DATENSCHUTZ    IMPRESSUM

Was bringt Ihnen der Besuch unserer Kurse der modernen Medial- und Heilerschulung?

Aus meiner nun mehr als 25 Jahren andauernden Arbeit als Medium und Heiler kann ich mit Sicherheit sagen, was einem ganz persönlich die Beschäftigung mit solchen Fähigkeiten bringt. Dazu muss man gar nicht den Wunsch haben, Medium zu werden. Die mediale Grundschulung ist eine Lebensschulung mit ganz praktischen Ergebnissen.
 

  1. Auf spielerische Weise sich und seine verborgenen Potentiale und Talente entdecken. Medialität befördert, mehr sich selbst zu leben und zu vertrauen.
  2. Ein freudiges Miteinander, was die eigene Beziehungsfähigkeit und Empathie erweitert. Unangebrachte Ängste, Meinungen und Vorbehalte in unserem Glaubens-und Wertesystem werden damit abgebaut. Die Basis für die Schüler ist der eigene Zirkel („Arbeitskreis“), in dem die sensitiven, medialen Übungen durchgeführt werden.
  3. Entwicklung des eigenen sensitiven Instruments, der Sinne und damit eine erweiterte Wahrnehmung. Fähigkeiten, die im persönlichen wie beruflichen Alltag überaus hilfreich sind.
  4. Einen positiven Standpunkt zu sich selbst, sein Umfeld und das Leben gewinnen. Das reduziert die Anfälligkeit für negativen Stress (Disstress).
  5. Erweiterung der schöpferischen Kräfte und des eigenen Horizontes. Das kann zu neuen Ideen für den Beruf, die Berufung führen oder auch zu erfüllenden „Hobbys“. Gleichzeitig erschafft diese neue Wege mit sich, seinen Lebensfragen und seinen Alltagsproblemen umzugehen (Stichwort: Zirkelarbeit).
  6. Öffnung für die eigenen Seelenkräfte und die geistige Welt (die Ebene aller Wesen, die im Moment keine stoffliche Gestalt benötigen).
  7. Den eigenen Heiler in sich entdecken und sich dem Feld der heilsamen Energien öffnen. Sich und anderen heilsam und heilend sein. Das geistige Heilen ist ein Aspekt der Medialität.
  8. Orientierung und neue Werte im Leben finden. Entwicklung der eigenen Geisteskräfte, sprich Spiritualität.
  9. Medialität bedeutet eine erweiterte Kommunikation, weshalb eine vertiefte Beziehung zum Leben, zum Kosmos und zu den Naturreichen, wozu auch die Menschheit als Ganzes gehört, möglich wird.
  10. Entwicklung des eigenen Herzzentrums. Medialität erfordert die Priorität des geistigen Aspektes unseres Ich vor dem des körperlichen. Der Mensch ist ein Geist- Körperwesen, das muss uns wieder bewusst werden in dieser Zeit, wo der Intellekt alleine regiert. Daher steht die Empfindsamkeit des Herzens, der Sitz unserer eigenen Wahrheit und Wirklichkeit, vor den brillianten Fähigkeiten unseres Verstandes. Die Innenwelt, - Sitz unseres unvergänglichen Wesenskerns-, geht also vor Aussenwelt.
  11. Freies, inspiriertes Reden und Schreiben.
  12. Vertrauen in sich selbst, eine höhere Welt und vor allem in das Leben.
  13. Hilft Ängste abzubauen, vor allem jene vor dem Sterben.


 

Die moderne Medial- und Heilerschulung – Kursinfos und weitere Informationen unter: 

www.mediale-welten.com

 

 

 

 

 

 

>> Lesen Sie mehr zum Thema

Harald Knauss
Medialität - Musik - Heilkunst
Elisabethstraße 1
75180 Pforzheim

Tel. 07231 - 41 95 99 6
Fax 07231 - 76 89 87 6
info@harald-knauss.de
www.harald-knauss.de

Ich über mich
Medium & Heiler
Musiker & Komponist
Maler
Buchautor
Heilkunst
Die Gemeinschaft von YR
Meine Angebote an Sie

Startseite
Impressum
Datenschutz
AGB
Links

Harald Knauss, Pforzheim, 2019 ©




Mediale Welten -
Mediale Heilerschule

Verlag ElfenOhr